Königinnenzucht läuft auf Hochtouren

Die Ableger stehen ein bisschen abseits vom Stand. Die Räubereigefahr ist dann geringer. Foto: Schulte

Die Ableger stehen ein bisschen abseits vom Stand. Die Räubereigefahr ist dann geringer. Foto: Schulte

Die Königinnenzucht am Lehrbienenstand Mittlerer Aischgrund läuft auf Hochtouren. Das Pflegevolk war fleißig – aus den Weiselzellen im Spezialrahmen sind schon einige Königinnen geschlüpft. Im Pflegevolk untertauchen konnten die wertvollen Jungköniginnen natürlich nicht, denn über die Weiselnapfhalter war ein Schlupf- und Verschulkäfig gestülpt. Einige junge Königinnen wurden auf diese Weise bereits Ablegern zugesetzt.

Nicht nur Ablegerbildung und Schwarmverhinderung halten die Imker derzeit auf Trab. Auch die Honigernte ist schon in vollem Gange. Kommen direkt nach dem Abschleudern kühle Tage, muss man die Futterversorgung der Bienen im Blick behalten – zumal die Frühjahrstrachtquellen jetzt versiegen.

Werbeanzeigen