Die Queen lebt

Königin hat bestiftet

Die Königin hat frisch bestiftet – es ist ihr also beim letzten Mal nichts passiert. Foto: Silvia Schulte


Das schönste Ostergeschenk gab es von Volk 1 am Lehrbienenstand. Es war am Sonntag vor einer Woche umgezogen, dabei war – wie berichtet – die Königin mit dem roten Punkt unfreiwillig im Freien gelandet. Doch ganz offensichtlich hat die Queen ihren Ausflug gut überstanden. Auf den Brutwaben waren frische Stifte zu sehen – also ist alles in Ordnung, die Königin ist weiterhin in Brut.
Viel Betrieb herrschte an den Fluglöchern – allerdings nur von Seiten der Imker. Sie waren zahlreich zum Lehrbienenstand gekommen und wollten schauen, wie es den Völkern nach der langen Winterpause geht. Die Bienen selbst fanden es  nach einer frostigen Nacht noch zu kühl, um sich ins Freie zu wagen. Trotzdem wurde das zweite Volk am Vereinsstand durchgesehen und in eine neue Beute umgehängt.

Reichlich Brut war dort vorhanden. Das muss auch so sein. Frühtrachtimker sind darauf angewiesen, dass zur Zeit der Raps- und Obstblüte viele Honigsammlerinnen parat stehen. Genau die werden in diesen Tagen erbrütet. An warmen, trockenen Tagen können sie derzeit auch in einem guten Pollenangebot schwelgen – wenn der Standort passt. Denn nach Hasel und Weide kommen nun die ersten Blüten an den Gehölzen zum Vorschein.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.