Gib den Bienen Saures

Gemüllkontrolle. Foto: Silvia Schulte

Gemüllkontrolle. Foto: Silvia Schulte

Nachdem die Hitzewelle vorerst vorbei ist und die letzten Waben abgeschleudert sind – soweit das möglich war – geht es an die Spätsommerbehandlung der Völker. Bei der Behandlung mit Ameisensäure sind ein paar Dinge zu beachten (Zeitpunkt, Menge, Außentemperatur etc.). Das wird in diesem Infoblatt der LWG sehr schön beschrieben: Ameisensäurebehandlung

Doch nicht nur die regelmäßige Behandlung in den nächsten drei bis vier Wochen ist wichtig, sondern auch die Kontrolle! Sie zeigt, ob die Behandlung erfolgreich war. Jetzt werden die Winterbienen erbrütet – sie sollen unbelastet sein. Werden sie von einer Re-Invasion befallen, gehen sie schon geschwächt in den Winter oder schaffen es gar nicht mehr bis dahin. Neben der regelmäßigen Gemüllkontrolle kann der Erfolg der AS-Behandlung durch die Puderzucker-Methode gut überwacht werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.